Der Luftkurort Bad Urach befindet sich im Ermstal am Fuße der Schwäbischen Alb und beherbergt ein anerkanntes Heilbad. Bad Urach zeichnet sich durch sein historisches Flair mit Fachwerkhäusern, der Burgruine Hohen Urach und dem Residenzschloss des Grafen Eberhard im Barte aus.

Die Umgebung ist von Wäldern und Feldern geprägt und bietet viele Möglichkeiten zur Entspannung und Erholung. Veranstaltungen wie die Herbstlichen Musiktage, der Schäferlauf oder auch die Rock Days tragen zur Kultur der Stadt bei. Auch kulinarisch hat Urach durch zahlreiche Restaurants einiges zu bieten.

  • Historische Altstadt
  • Thermalbad
  • Uracher Schäferlauf
  • Deutschlands schönster Wanderweg 2016
  • Höhenfreibad
Thermalbad

Thermalbad

Das Thermalbad in Bad Urach bietet seinen Besuchern ein großzügiges Innen- und Außenbecken und einen Saunabereich. Ein perfekter und erholsamer Abschluss nach einem ereignisreichen Tag.

Webseite der Albthermen

Burgruine Hohen Urach

Wandern

Hoch über der Stadt thront die Burgruine Hohen Urach. Der Aufstieg wird mit einem Blick auf die Stadt belohnt. Es gibt zahlreiche Wanderwege um Bad Urach, die teils am Fuße der Alb verlaufen und teils auch auf die Albhochfläche hinauf führen. Dazu gehört auch der Wasserfallsteig, Deutschland schönster Wanderweg 2016.

Bad Urach Tourismusportal öffnen